I feel good, I fell so good…

Heute ist mein 2ter Geburtstag und natürlich der von meinen Geschwistern. Jetzt bin wirklich gaaaaaanz groß. Juppijeiyaeh!!!

Und ich hätte sooooo super gerne eine coole Party gefeiert. Habe ich Sandra auch vorgeschlagen. Meine Idee hat allerdings bei ihr dezente Schnappatmung verursacht und sie meinte, ich hätte wohl nicht „alle Latten auf dem Zaun“ und ich sei bei der Hitze wohl ein bisschen fufu und bluna. Keine Ahnung, was das nun wieder ist und vor allem, was unser Zaun damit zu tun hat. Der Zaun rund um den Garten wäre perfekt für meine Partyidee. Da hätte keiner abhauen können.

Ich weiß auch gar nicht, warum sie so ein Spielverderber ist. Ich fand meine Idee supi und finde, dass nach dem Ausbildungsstreß, der bestandenen Prüfung und anlässlich meines Geburtstages mal eine Party fällig gewesen wäre. Aber nö, einfach nur nö….

Dabei wär es auch nur eine kleine Multikultifeier geworden. Ich wollte ein paar Kumpels aus dem Zoo einladen.

Pavel das Kamel

Heidi das Huhn

Gisela das Zebra

Flocke das weiße Känguru

und ein paar von den lustigen Erdmännchen. Die peppen jede Party auf.

Dann hätte ich noch meine Hundekumpels eingeladen, Emma, Pia, Dargo, Lucky, Journo, Clyde, Happy, Luca, Laurie, Hugo, Lotta, Pepsi und Franca. Für Pepsi, Luca und Clyde hätte ich sogar extra einen Altenteilaufgemacht, damit sie von uns Junggemüse nicht genervt werden.

Mal ehrlich, das wäre eine voll coole Party geworden. Auch, wenn von meinen Verwandten keiner kommen könnte, weil alle so weit weg wohnen.

Und, wenn Fritz das Minischwein, bei dem ich immer vorbei spaziere nicht immer so böse gucken würde, dürfte er auch kommen.

Aber nee, ich darf erst gar keine Party schmeißen. Dabei ist die Abstimmung darüber unentschieden ausgegangen. Sandra dagegen, ich dafür… Warum Sandras Stimme mehr zählt, weiß ich nicht!!! Unser Garten sei zu klein für so viele, und ich sollte mich nochmal daran erinnern, welche Unmengen Pippi Pavel macht, wenn er loslegt. Er würde glatt den Garten fluten. O.k. auch nicht so schön.

Das Gegenargument mit dem Lärm lass ich nicht gelten. Einmal im Jahr darf eine Gartenparty stattfinden und unsere Nachbarn hätte ich auch eingeladen. Sie sind voll nett und, wer mitfeiert, beschwert sich sowieso nicht. Außerdem hätte ich mich dann mal für die vielen Lekkerchen bedanken können, die ich dort immer abstaube.

Ihr seht, mein Plan war gut durchdacht.

Wenn wir über Sandras nächste Party abstimmen, bin ich auf jeden Fall auch voll dagegen. Und voll dagegen zählt doppelt!!!

Trotzdem hatte ich einen coolen Tag. Sandra war auch lieb zu mir und ich habe ein neues Halsband, Lekkerchen, ein Intelligenzspiel und ein neues Stofftier bekommen.

Nachmittags waren wir noch bei einem Projekt, bei dem die teilnehmenden Kids einen Hundeführerschein erwerben konnten. Mit ihnen habe ich dann noch etwas gefeiert und sie haben mir einen Bumerang mit Quietsche geschenkt. Dinge mit Geräuschen bekomme ich von Sandra nie!!!

Also, ich möchte mal nicht herumjammern. Aber eine Gartenparty mit allen wäre auch cool gewesen.

Bis bald und happy birthday an alle meine Geschwister, rockt den Tag und lasst es richtig krachen!

Toni