Perroactivo

Ein Therapiehund unterwegs

Tag: Einzug

Brief 119 – Hannes und Toni

Hallo Leute,

also, dass hatte ich mir ein bisschen anders vorgestellt. Toni kann außer Blödsinn machen im Moment noch mal so gar nichts Sinnvolles. Puh, ist das anstrengend, außer wenn er schläft. Und selbst dann muss er nachts immer ein paar Mal raus zum Pipi machen.

Ach, egal. Er ist schon cool und ziemlich unerschrocken. Vor dem Staubsauger hat er überhaupt keinen Respekt. Da wollte er sogar helfen, dass Kabel zu tragen. Keine Pfütze ist vor ihm sicher und der Gartenschlauch hat auch schon sein Fett weg. Sandra übrigens auch, sie war danach nass. Das gezielte Blumengießen üben wir noch.

Richtig lustig war es, als Sandra, wie ein aufgescheuchtes Huhn durch den Garten und das Haus gerast ist und den Hasenpups gesucht hat. Toni war aber Blöderweise unter dem Sofa tief und fest nach getaner Arbeit (ob sinnvolle oder nicht, sei dahin gestellt) eingeschlafen. Es hat gefühlte 15 Minuten, eine Art Herzattacke und diverse Schreckeinheiten gedauert, bis wir ihn dort entdeckt haben. Das Gute ist, bald wird er dort nicht mehr drunter passen und muss sich ein neues Versteck suchen.

Allerdings hat er nicht verstanden, dass er zu breit ist, um sich hinter zwei dünnen Pinnen zu verstecken.

Der kleine, große Held kommt aber trotzdem regelmäßig angewackelt und kuschelt sich zum Schlafen an mich. Da ist er doch noch Baby und sucht sein Rudel zur Sicherheit.

Ich freue mich schon auf unsere gemeinsamen Abenteuer.

Jetzt bekommt Toni aber auch mal das Wort.

Bis dann

Hannes

Hallihallo,

ich bin Toni, neun Wochen alt und wohne seit ein paar Tagen bei Sandra und Hannes. Wen von den beiden ich cooler finde, weiß ich noch gar nicht. Irgendwie, haben beide ihre Vor und Nachteile.

Sandra sorgt dafür, dass ich Futter bekomme- gut

Sandra schimpft, wenn ich Dinge auf ihre Haltbarkeit prüfe- blöd

Sandra steckt mich zwischendurch in eine Box, damit ich mal zur Ruhe komme- halbblödgut

Sandra kuschelt mit mir- super gut

Durchgezählt, gut überwiegt!!!

Hannes ist da, wenn ich einen großen Kumpel brauche- super gut

Hannes geht mit mir im Dunkeln raus- gut

Hannes mopst mir mein Stofftier und hält es so hoch, dass ich da nicht mehr drankomme- blöd, blöd, blöd

Hannes passt auf mich auf, wenn ich schlafe- super gut

Durchgezählt, mindestens genauso gut, wie Sandra

So, das war anstrengend und ich schlaf nun erstmal eine Runde.

Bis bald

Toni

Brief 118 – Kurz vor dem Einzug

Hallo,

jetzt ist es bald soweit. Nur noch 2-mal schlafen. Ja, ja, ja ich weiß, über Nacht und nicht einfach so zwischendurch ein Nickerchen machen. Ich bin schon ganz aufgeregt. Bald können wir Toni abholen.

Als Willkommensgeschenk habe ich dem Kleinen ein kleines Ferkelchen besorgt. Mein Ferkelchen ist mein Lieblingsapportierkuscheltier (versucht einmal, das Wort unfallfrei auszusprechen). Ferkelchen ist so super, ich kann es herumschleppen und meinen Kopf darauf ablegen und vieles mehr.

Da dachte ich, es kann nicht schaden, wenn er auch eins bekommt. Weil er noch so klitzeklein ist, haben wir lieber ein kleines gekauft.

Und ein eigenes Halsband haben wir auch für ihn bestellt. Das hat Johanna wieder einmal ganz liebevoll gemacht. Sandra hat die Glückspilzborte gewählt, weil sie der Meinung ist, er sei schon ein kleiner Glückspilz, dass er mich als Kumpel und Lehrer bekommt. Ich bin voll gerührt und auch ein bisschen stolz, dass sie das gesagt hat.

Und ich habe auch ein neues von Sandra bekommen. Voll nett von ihr.

An dieser Stelle sei endlich einmal Danke gesagt, an unsere Lieblingshalsband- und Geschirrhersteller.

Immer Top Qualität und chic.

Danke an

Johanna von classic- angel

Blaire Hundezubehör und

Ponykiste

Macht weiter so und wir haben bestimmt nicht zum letzten Mal bei euch bestellt.

Alles andere ist auch schon für den Einzug vorbereitet.

Ich hoffe der Kleine wird sich wohl fühlen und vermisst Luxemburg und sein altes Zuhause nicht zu doll.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten

Bis bald

Hannes

© 2018 Perroactivo

Theme by Anders NorenUp ↑